Garten der Integration

Bereits im vergangenen Herbst zeichnete die Deutsche Umwelthilfe (DUH) den Gemeinschaftsgarten „Bunte Beete“ in Heide-Nord als zweiten „Garten der Integration“ aus. Hier wurde im Frühjahr 2016 ein Projekt vor allem für Familien mit Kindern und geflüchtete Menschen aus der Taufe gehoben, in dem man sich begegnen, austauschen, gärtnerisch sowie handwerklich tätig sein und Kultur genießen kann. Das Preisgeld in Höhe von 500 Euro soll für die weitere Projektarbeit verwendet werden.