Junge Kunst

Seit Oktober sind Kunstwerke von Johannes Ehemann, dem Eishockey-Stürmer der halleschen „Saale Bulls“, im Schulhaus der Euro Akademie Halle (Ernst-Kamieth-Straße 2b) zu sehen. Die Ausstellung steht unter dem Titel „Modern Art – von Mixed Media bis Acryl“.

Jede der Arbeiten von Johannes Ehemann hat ihre eigene Geschichte. „Ich verarbeite Erlebnisse und Erfahrungen darin, so, wie sie passiert sind. All diese Bilder hat das Leben gemalt! Aber eigentlich soll sich jeder seine eigenen Gedanken dazu machen“, sagt er bezüglich seiner Inspiration. Und es gehe ihm darum, im Gegensatz von „untouchable Kunst“ Wege und Blicke zu eröffnen, um Kunst auch für Jugendliche erfahrbar oder anfassbar zu machen.