Lampion-Nacht auf Freitag verschoben

Halles Zoo: Regen und angekündigte Windböen „zu großes Risiko für Zoobesucher und Mitwirkende“

Halles Bergzoo hat wegen der „äußerst schlechten Wetterprognosen“ die ursprünglich für Montag, 2. Oktober, geplante Lampion-Nacht kurzfristig verschoben. Neuer Termin für die Open-Air-Veranstaltung sei nun der kommende Freitag, 6. Oktober – von 16 bis 21 Uhr.

Die mittlerweile traditionelle Lampion-Nacht hat sich insbesondere bei den kleinsten Besuchern und ihren Eltern zum absoluten Publikumsrenner entwickelt, heißt es in einer aktuellen Zoo-Information. Jedoch stellen „das prognostizierte Regenrisiko sowie die angekündigten heftigen Windböen ein zu großes Risiko für die Zoobesucher und Mitwirkenden dar“.

Zur Lampion-Nacht soll der Bergzoo wieder zu einer magischen Welt werden, die Kinderaugen zum Leuchten bringt! Dazu präsentiert er sich laut Zoo „im Schein von unzähligen Lampions und Fackeln, mit fantastischen Figuren, Musik, Kinderprogrammen und dem großen Lampionumzug. Als Höhepunkt des Abends soll es dann ein Gute-Nacht Programm zum Mitmachen und Träumen geben. Alle Tierhäuser und Anlagen sollen dazu am Freitag bis 21 Uhr geöffnet bleiben.