Projektstipendium „Mach den Kiosk!“

Die Berlinerin Claire Laude Schulte-Heuthaus erhält das diesjährige Projektstipendium „Mach den Kiosk!“ des halleschen Vereins hr.fleischer. „Mit ihrer Idee, Teile der Struktur des ehemaligen Zeitungskiosks und jetzigen Kunst- und Projektraums am Reileck in Halle zu reproduzieren – und in Idee und Material gleichzeitig Bezug auf Juliane Noack zu nehmen“, habe sie die Jury für sich gewinnen können.

Das nunmehr zum dritten Mal vergebene Projektstipendium ist dem Andenken der am 24. März 2015 bei einem Flugzeugabsturz zu Tode gekommenen Künstlerin Juliane Noack gewidmet. Sie gehörte zu den Gründungsmitgliedern des Vereins hr.fleischer. Professionelle Kunstschaffende sind eingeladen, für den ehemaligen Zeitungskiosk ein Kunstprojekt zu realisieren, das auf diesen Ort zugeschnitten ist, der als Kommunikationsplattform mit der Öffentlichkeit dient. An der diesjährigen Ausschreibung hatten 64 teils internationale Künstler teilgenommen.