„Schlummer-Münzen“ gesucht

Die Bürgerstiftung Halle ruft auch in diesem Jahr dazu auf, die sogenannten „Schlummer-Münzen“ der Bürgerstiftung zu geben. Kennen Sie das auch? Nach jedem Urlaub sammeln sich ausländische Münzen in Einmachgläsern, oder bunte Geldscheine aus fernen Ländern lagern gut versteckt in einer Kiste in der hintersten Schublade. Dieses Geld will Halles Bürgerstiftung sammeln, um es dann umzutauschen – es wird also umgemünzt für den guten Zweck. Der Erlös kommt der Arbeit der Bürgerstiftung Halle zugute. So wird aus Münzen und Scheinen, die in den eigenen vier Wänden keine Bedeutung mehr haben, eine wichtige Unterstützung. Auch D-Mark oder Österreichische Schilling – also veraltete Währungen – nimmt die Bürgerstiftung an. Die Münzen beziehungsweise Scheine können im Büro der Bürgerstiftung Halle (Große Ulrichstraße 27) abgegeben werden – telefonische Anmeldung unter 0345-6858796.