Singen auf der Würfelwiese

Anfang Mai startete die Bürgerstiftung Halle die achte Saison des Würfelwiesen-Singens. Alle Frauen, Männer und Kinder, die Spaß am gemeinsamen Singen unterm freien Himmel – oder auch nur am Zuhören – haben, sind bis September jeweils mittwochs von 17 bis 18 Uhr auf Halles Würfelwiese unweit des AOK-Kundencenters (Robert-Franz-Ring 14) eingeladen.

Das seit sieben Jahren bewährte Prinzip hat sich nicht geändert: „Auch wenn es Freundinnen und Freunde des Würfelwiesen-Singens gibt, die jede Woche dabei sind, ist es doch kein fester Chor – jede und jeder ist eingeladen, wann sie oder er Zeit hat dazuzukommen“, heißt es von der Bürgerstiftung. Und auch in diesem Jahr begleiten die beliebten Musiker der Würfelwiese die Sängerschar.
Neu ist aber die vierte Auflage der Liederbücher – mit 99 Volksliedern. Einige davon seien schon bekannte Lieder von der Würfelwiese, andere dagegen erstmals im Heft Diese hätten nun die Chance, neue Lieblingslieder zu werden. Die Hefte können vor Ort für drei Euro ausgeliehen werden.