Sportstätten

Die Stadt Halle (Saale) konnte in diesem Jahr aufgrund eines ausgeglichenen Haushalts wieder in die Erneuerung von Sportstätten und -anlagen investieren. Rund 225.000 Euro stellte die Kommune beispielsweise für den Bau eines neuen Sozialgebäudes mit Umkleidekabinen und Funktionsräumen am Sportkomplex Lettin (Nordstraße 36) zur Verfügung. Und mit rund 60.000 Euro hat die Stadtverwaltung den Bau des neuen Funktionsgebäudes am Sportplatz des „Askania 09“ in Nietleben (Heidestraße 30) gefördert.