Türen auf und Wasser marsch! Nordbad lockt Sonnenanbeter und Wasserratten

In Trotha startet am 18. Mai die Bade-Saison – Nächstes Jahr 65. Geburtstag des Freibades

Auf dem Papier ist das Trothaer Nordbad inzwischen zwar schon in die Jahre gekommen. Nach vierjähriger Bauzeit im Sommer 1954 eröffnet, kann es im nächsten Jahr immerhin schon seinen 65. Geburtstag feiern. Doch nach der grundhaften Sanierung vor acht Jahren ist der modernen und weiträumig gestalteten Anlage mit dem markanten Zehn-Meter-Sprungturm das Alter nicht anzumerken. Hinzu kommt die landschaftlich reizvolle Lage, die dem Nordbad schon immer eine ganz besondere Attraktivität verliehen hat.

Nach den ersten frühsommerlichen Tagen dürfen sich Badefreunde und Erholungssuchende nun freuen. Ulrike Heinicke, Betriebsleiterin Bäder Halle GmbH: „Die Freibadsaison startet am Freitag, 18. Mai. Wie jedes Jahr freuen wir uns auf alle Wasserratten und Sonnenanbeter, die sich immer wieder gern im beliebten Nordbad mit unserer einmaligen Sprunganlage tummeln. Die Eintrittspreise und Öffnungszeiten bleiben unverändert. Zusätzlich bieten wir eine nicht personengebundene Geldwertkarte an. Mit ihr sparen die Badegäste zehn Prozent auf den regulären Eintrittspreis“.

Attraktion im Trothaer Nordbad: Der Zehn-Meter-Sprungturm.  (Foto: Frank Schumann)
Attraktion im Trothaer Nordbad: Der Zehn-Meter-Sprungturm. (Foto: Frank Schumann)

Die alljährlich umfangreiche Saison-Vorbereitung konnte demnach planmäßig und ohne Negativüberraschung beendet werden: „Die Liegewiesen, Umkleiden, Sanitäreinrichtungen und Sitzbereiche der Kioske sind wieder herausgeputzt, Schäden repariert und die Spielgeräte vom TÜV geprüft“, teilt die Bäder Halle GmbH mit. Ebenso seien inzwischen alle im Winter wasserfreien Freibad-Becken gründlich gereinigt und wieder befüllt worden. Gleichzeitig sei die Technik der Badewasseraufbereitung „aus dem Winterschlaf erweckt“, so das Tochterunternehmen der Stadtwerke Halle. Nach Überprüfung der Hygieneparameter durch das Gesundheitsamt kann jetzt also der Freibad-Spaß in der Händelstadt starten.

Im Trothaer Nordbad beginnt damit auch die Saison auf dem dazugehörigen, 1986 erbauten Campingplatz. Er bietet unter anderem bis 20 Wohnmobilen einen Stellplatz.

Apropos Geldwertkarte. Mit dieser können Nutzer in den von der Bäder Halle GmbH betriebenen Einrichtungen (Schwimmhalle Neustadt, Stadtbad, Schwimmhalle Saline, Freibad Saline, Nordbad) wechseln und einen Rabatt von zehn Prozent auf alle regulären (nicht rabattierten) Eintritte erhalten. Die Karte sei laut Bäder Halle GmbH „flexibel, das heißt auf andere Personen übertragbar und kann von der ganzen Familie oder mit Bekannten genutzt werden“. Die Karte könne an jeder Tageskasse mit mindestens 50 Euro aufgeladen werden.

Freunde des Nordbades sollten sich auch schon mal drei Veranstaltungstermine vormerken: „Sprung meines Lebens“ – Samstag, 30. Juni, ab 17 Uhr; „Mega 1990er & 2000er Jahre Party“ – Samstag, 14. Juli, ab 22 Uhr; „Ü30 Sommernacht Party“ – Samstag, 11. August, ab 21 Uhr.

Öffnungszeiten:
18. bis 31. Mai:            täglich 10-18 Uhr
1. Juni bis 8. August:   täglich   9-20 Uhr
9. bis 31. August:        täglich   9-19 Uhr
1. bis 9. September:   täglich 10-18 Uhr