Kompakt Süd Kompakt

    Umfahrung Regensburger Straße

    Die Umfahrung der Regensburger Straße stand nach 20 Jahren Stillstand in der Beigeordnetenkonferenz Ende Januar erneut auf der Tagesordnung. Schon damals ging es um die Entlastung der viel befahrenen Hauptstraße. Entsprechend eines alten, aktualisierten Flächennutzungsplanes, von dem kaum etwas umgesetzt wurde, erfolgt nun zunächst bis Mai die Vergabe der Planungsleistungen für Netz- und Linienuntersuchung. Im Spätsommer soll der Stadtrat darüber diskutieren, danach werden die Pläne dem Planungsausschuss vorgelegt.